Was wäre, wenn Geld mal keine Rolle spielt? Wie wären dann ein sinnvoller Job und zufriedenes Arbeiten möglich? 

“Was wäre, wenn”: Ein Gedankenspiel

Solche Gedankenspiele sind fantastisch, um neue Möglichkeiten zu entdecken. Insbesondere, wenn du gerade nur Nebel im Kopf und keine Ahnung hast, wie es beruflich weitergehen soll

Was wäre, wenn Geld in dieser Welt keine Rolle spielt?

Diese spannende Frage diskutiere ich gerade in einer Gruppe mit anderen Selbständigen.

  • Was würden wir tun?
  • Wie würden wir entscheiden?
  • Was würden wir anders machen, wenn Geld keine Rolle spielen würde?

“Was wäre, wenn”: Warum die Frage nützlich ist

Wir tun quasi einen Moment so als ob.Wir tun so als ob Geld gar keine Rolle spielen würde.

Kinder tun das den ganzen Tag. Als Busfahrerin oder Verkäufer testen sie im Spiel Neues aus, sie erfahren neue Möglichkeiten.

Wir Erwachsenen können das auch noch. Manche von uns müssen eben ein bisschen probieren. Denn wir sind ja nicht blöd, wir wissen, dass wir in einer Welt leben, in der Geld sehr wohl eine Rolle spielt.

Nur überschätzen wir die Macht des Geldes oft.

Durch die zeitweise Annahme, dass Geld mal keine Rolle spielt, tricksen wir unser Hirn aus und lassen auch Möglichkeiten zu, die wir jetzt vielleicht noch nicht sehen.

Warum du nicht zuuuu realistisch sein solltest, wenn du dich beruflich neu orientieren willst, kannst du hier lesen. 

Neue Möglichkeiten sehen

Durch das Gedankenspiel können wir neue Wege finden, das zu leben, was uns wichtig ist, auch wenn Geld eine Rolle spielt.

Ganz vieles, von dem wir glauben, wir könnten es nur mit Geld tun, hängt tatsächlich gar nicht am Geld. Bspw. wie ich mich fühle, was ich tue usw.

Viele glauben, sie würden sich freier fühlen, wenn sie eine Million auf dem Konto hätten – oder auch mehr. Wenn Geld und das Gefühlsleben tatsächlich auf diese Weise zusammenhingen, gäbe es ausschließlich glückliche Millionäre… Ist aber nicht so.

Nimm mal für 5 Minuten an, dass Geld keine Rolle spielt.

Was würdest du anders machen?
Ich freu mich über deine Gedanken dazu!
PS: Hier kannst du den Podcast-Trailer reinhören. Der Podcast Vom Abrackern zur Sinnerfüllung startet am 31.08.2022.
Im Fluss des Lebens & Schubladen-Schönheit

Im Fluss des Lebens & Schubladen-Schönheit

Mir selbst vertrauen Elli Steiner (Farb- & Stilberaterin) erzählt, wie sie mit dem Fluss des Lebens geht, wie sie – ohne Kopfzerbrechen – erkennt, welcher berufliche Weg der richtige ist und welche Rolle die Frage "Was will ich wirklich?" dabei spielt. Kann es...

mehr lesen
Wann ist es Zeit für einen Jobwechsel?

Wann ist es Zeit für einen Jobwechsel?

Wann ist es Zeit für einen Jobwechsel? Roland Göbbel (Forscher & Dozent für Medienwissenschaft) erzählt von seinem beruflichen Weg und warum er heute bei beruflicher Unzufriedenheit einen Jobwechsel nicht mehr so lange aufschieben würde. Was er an seiner Arbeit...

mehr lesen
Lebenszeit nutzen & die Mutter der Kinderlosen

Lebenszeit nutzen & die Mutter der Kinderlosen

Lebenszeit sinnvoll nutzen Annette Förg erzählt, was sie änderte als ihr bewusst wurde, dass sie nur 30000 Tage für ihr Leben hat. Vorweg: Annette ist (unter anderem) Clown und Maria wäre gern einer. So halten sich Ernstes und Leichtes die Waage. Wir sprechen über...

mehr lesen