Du stehst vor einer beruflichen Entscheidung, willst sinnerfüllter arbeiten? Nun fragst du dich, was berufliches Coaching dir bringen könnte. Hier erfährst du, bei welchen Themen und Fragen ein berufliches Coaching sinnvoll ist, was es bringt und wer sich coachen lassen kann.

Berufliches Coaching kann dir als Angestellte oder Selbständige dabei helfen, dein Berufsleben so zu gestalten wie du es dir wünschst. Natürlich kannst du das auch allein machen. Aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Da helfen Anregungen und ein Blick von außen. So kannst du schneller und selbstsicherer deine Weichen neu stellen. In Phasen des Haderns ist außerdem dein Coach an deiner Seite und hilft dir phasenweise Verwirrung zu meistern.

Was ist berufliches Coaching?

Berufliches Coaching, auch Karriere Coaching oder Business Coaching, ist ein interaktiver, personenzentrierter Begleitungs- und Beratungsprozess, bei dem es um berufliche Themen geht. Auch die Frage nach einem sinnerfüllten Berufsleben oder die Frage “Was will ich wirklich” gehören dazu.

Im Coaching steht die Kundin mit ihrer Fragestellung im Mittelpunkt. In meinem ganzheitlichen Ansatz geht es auch bei beruflichen Themen immer um den Menschen als Ganzes. Das heißt, wir trennen im Coaching nicht künstlich zwischen „beruflich“ und „privat“. Dein Berufsleben muss ja zu dir als ganzer Mensch passen.

Im beruflichen Coaching werden individuell passende Lösungen erarbeitet. Es gibt also keine Nullachtfünfzehn-Fertigrezepte. Solch ein Coachingprozess setzt die Bereitschaft zur Selbstreflexion voraus und fördert diese gleichzeitig, ebenso wie die Eigenverantwortung.

Eine Zusammenarbeit im Coaching findet auf Augenhöhe statt und ist „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Bei mir findet Coaching kompakt als Intensivtag (bspw. der Karriere-Navigator in Dresden) oder in kleineren Einheiten über einen längeren Zeitraum (bspw. dieses Programm) statt.

Berufliches Coaching Informationen

Typische Themen im beruflichen Coaching

Im Großen und Ganzen bist du mit beruflichen Fragestellungen richtig im Karriere Coaching und Business Coaching.

Hier eine Auswahl der Themen, mit denen meine Klienten zu mir kommen:

  • Berufliche Neuorientierung & Sinnfindung
  • Berufliche Veränderung
  • Jobwechsel
  • Karriereentwicklung
  • Positionierung, Angebotsgestaltung für Dienstleister
  • Zukunfts-/Visionsentwicklung
  • Bestimmung von Stärken
  • Bewerbungsstrategien
  • Vorstellungsgespräche & Personalgespräche meistern
  • Gehaltsverhandlungen

In Abgrenzung zu Life-Coaching, Lebensberatung u.ä. geht es im beruflichen Coaching nicht um Partnerschaftsfragen, Familienthemen, Gesundheit, Ernährung usw.

 

Fragen im beruflichen Coaching

Mit diesen Fragen kommen Menschen ins Coaching:

  • Ich wünsche mir mehr Sinn in meiner Arbeit. Aber wie?
  • Was will ich wirklich? Welchen Unterschied will ich in der Welt und mit meiner Arbeit machen? In welche Richtung sollen meine Arbeit und mein Leben gehen?
  • Was ist meine Berufung? Habe ich eine? Wie finde ich die? Und wie kann ich meine Berufung leben?
  • Ich bin total unzufrieden in meinem Job. Allerdings habe ich auch keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Wie kann meine berufliche Zukunft aussehen?
  • Kann ich jetzt nochmal etwas ganz anderes machen? Kann ich mich beruflich neu orientieren? Wie kann das gelingen?
  • Kann ich mit dem, was ich gern mache, Geld verdienen? Kann ich einfach so machen, was ich will?
  • Ich ersaufe in meiner Arbeit. Wie finde ich einen guten Weg, mit meiner Arbeit umzugehen und sinnvolle Prioritäten festzulegen?
  • Ist Selbständigkeit etwas für mich? Wie kann ich eine stimmige Geschäftsidee erarbeiten?
  • Ich bin selbständig, aber ziemlich unklar beim Marketing: Wer sind denn nun meine Kunden? Was genau ist meine Dienstleistung? Wie bringe ich das auf den Punkt?
  • Ich traue mir nicht so richtig, mein Angebot bekannt zu machen. Vielleicht bin ich gar nicht kompetent?
Berufliches Coaching bedeutet, Verantwortung zu übernehmen

Für wen ist berufliches Coaching?

Grundsätzlich können sowohl Angestellte und Führungskräfte als auch Selbständige und Unternehmerinnen sich coachen lassen. Manche meiner Kundinnen sind auch angestellt und überlegen, sich selbständig zu machen.

Als Angestellte kannst du Coaching als Privatzahlerin buchen. Die Ausgaben kannst du u.U. bei der Steuererklärung geltend machen. Alternativ kannst du bei der Personalabteilung deines Unternehmens nachfragen, welche Möglichkeiten zur Kostenübernahme oder Kostenbeteiligung es bei deinem Arbeitgeber gibt.

Als Selbständige oder Unternehmerin kannst du Coachingkosten als Betriebsausgabe absetzen.

Meine Klienten sind bspw. Referentinnen, Projektmanager, Projektleiterinnen, Teamleiterinnen, Führungskräfte, Unternehmerinnen, Ingenieure, Wissenschaftler, Vertriebler, Außendienstmitarbeiterinnen, Controller, Grafikerinnen/Designer, Handwerksmeister, Akademikerinnen, Beraterinnen.

 

Was bringt berufliches Coaching?

Was bringt berufliches Coaching dir als Angestellte oder Selbständige?

Du kommst bei deinem beruflichen Thema weiter. Du erlangst Klarheit über die nächsten beruflichen Schritte und deine To Dos. Es fällt dir leichter eine selbstbewusste berufliche Entscheidung zu fällen.

Darüber hinaus können Coaching-Klientinnen auch beobachten, dass sie mit mehr Zufriedenheit und Freude arbeiten, mehr Sinn in ihrer Arbeit sehen. Sie fühlen sich klarer und fokussierter und wissen, wie sie diesen Zustand wieder erreichen können. Sie erkennen hinderliche Selbstzweifel oder perfektionistische Tendenzen und können besser damit umgehen. Durch diese einzelnen Puzzlestücke ist Schritt für Schritt ein sinnerfülltes Berufsleben möglich.

Durch die Selbstreflexion und die Klärung deiner wichtigen Fragen, kannst du selbstbestimmt dein Berufsleben gestalten, so dass du mit dir und deiner Arbeit im Reinen bist und dadurch die Welt ein bisschen besser machst.

Dadurch, dass Coachees Druck aus ihrem beruflichen Problem herausnehmen, können sich darüber hinaus auch berufliche und persönliche Beziehungen entspannen. Wenn du nicht mehr ständig darüber nachdenkst, ob du nun kündigst und nicht mehr völlig gegen dein Wesen und im falschen Umfeld arbeitest, hast du wieder mehr Energie für andere Dinge. Klar, oder?

Wie läuft ein Coaching ab?

Zunächst vereinbarst du einen Termin für ein kostenfreies Vorgespräch. Wir klären, um welche berufliche Frage es für dich gehen soll und besprechen, wie ein Coaching dir dabei weiterhelfen kann.

Wenn du dich für eine Zusammenarbeit entschieden hast, legen wir den oder die Termine fest. Damit wir bestmöglich an deinem Auftrag arbeiten können, bekommst Vorbereitungsinfos.

Du bestimmst, welches Ergebnis du in unserem Coaching erreichen möchtest. Ich sorge dafür, dass du den Entwicklungsraum und die Rahmenbedingungen im Coaching hast, damit du optimal an deiner Frage arbeiten kannst.

Im Coaching arbeite ich situativ mit verschiedenen Methoden, wie bspw. Fragetechniken, Visualisierungen, Imagination, Rollenspielen, Feedback. Durch den situativen, individuellen Ansatz ist im Coaching Platz für Ungeplantes, neu hinzukommende Fragen und Erkenntnisse. Es ist also nicht eine weitere Schublade, für die du dich passend machen musst. 

Die wichtigsten Punkte im Coaching (Aha-Momente, To Dos) halte ich fest, u.a. visuell am Flipchart, wenn wir vor Ort zusammenarbeiten. Mein Ziel im Coaching ist immer, dich bestmöglich zu unterstützen, damit du ein gute Antwort auf deine Frage findest. Mir ist wichtig, dass du im Coaching alles bekommst, damit du absolute Klarheit über den nächsten Schritt hast.

 

Coaching: In Dresden oder online?

Beides!

Einzel-Coachings sind sowohl „ganz altmodisch“ persönlich vor Ort in Dresden möglich als auch online als Videokonferenz.

Den Karriere-Navigator biete ich ausschließlich für die 1:1-Zusammenarbeit in meinen Dresdner Beratungsräumen an. Alles andere können wir flexibel handhaben.

 

Welche Voraussetzungen sollte man für Coaching haben?

Du solltest bereit sein, dich in einem gewissen Maße zu verändern und selbst zu reflektieren. Außerdem solltest du bereit und fähig sein, in dich selbst zu investieren in Form von Zeit (Coaching-Termine und Nachbereitung, ggf. Arbeitspakete erledigen und die aus unserer Arbeit resultierenden To Dos umsetzen), Geld und Energie.

Ein normales Maß an psychischer Stabilität setze ich voraus.

 

Du hast weitere Fragen zum Coaching? Schau doch mal in den FAQ oder sag mir Bescheid, was du noch wissen möchtest.

Welches berufliche Problem beschäftigt dich? Wo kommst du allein nicht weiter und wünschst dir Unterstützung? Lass es mich gerne wissen.

Was kostet berufliche Neuorientierung?

Was kostet berufliche Neuorientierung?

Bei beruflicher Neuorientierung musst du finanzielle Kosten, “mentale” und zeitliche Kosten einplanen. Hier beschreibe ich, was genau damit gemeint ist und was du beachten musst. “Ich will aber nicht nochmal studieren.” sagt die Interessentin im Telefonat. Sie ist...

mehr lesen