Heute startet der Karriere-Talk. Und ich freu mich, dass du dabei bist!
In den kommenden Wochen wird immer montags ein Interview zu einem Aspekt von Job und Berufsleben auf meiner Website veröffentlicht.

Kurzweilig und praxisnah gibt es Know-how für ein erfüllendes Berufsleben. Ich bin mir sicher, dass es deinen Horizont erweitern oder in anderen Farben strahlen lassen wird. Mir haben sie auf jeden Fall große Freude gemacht!

Diese Themen erwarten dich im Karriere-Talk:

Im Interview mit Angelika Gulder geht es darum, wie man seine Berufung leben kann und was man davon hat. Du erfährst, wie es dein Leben bereichert, wenn du deine Berufung lebst.

Dann stelle ich meiner Namensvetterin Maria Husch die Frage: Was haben die Räume, in denen wir leben und arbeiten mit unserem Berufsleben zu tun? Eine ganze Menge – das kann ich schon einmal verraten!

Mit Christine Kohl spreche ich über die wahre Rolle von Körpersprache und Auftreten im Job und über die Frage, wie man selbstbewusster wirken kann (auch, wenn man es vielleicht noch nicht ist).

Lorina Hermann erzählt, wie Achtsamkeit „geht“ und wie sie unser Leben bereichert. Wie kann ich mit Achtsamkeit meinen beruflichen Alltag verbessern?

Wir starten mit einem Interview mit Angélique Thranberend zu gesunder Karriere.

Das Interview ist Gold wert für alle, die sich vorgenommen haben in diesem Jahr besser auf sich zu achten und etwas für ihre Gesundheit zu tun – statt wie bisher immer wieder über die eigenen Grenzen zu gehen.

Wie kann ich einen guten Job machen und gesund bleiben?

Welche gesundheitlichen Alarmsignale sollte ich ernst nehmen?

Ich sehe immer wieder, dass diese Fragen viele Menschen beschäftigen. Und es ist so wichtig, Lösungen zu finden, die die eigene Gesundheit erhalten. Und diese Lösungen gibt es – auch als Angestellte hast du da einen Spielraum, den du nutzen kannst.

Kaum sind wir wieder drin im Alltagsgewusel, im stressigen Job, sind all die guten Vorsätze schnell vergessen. Vielleicht kennst du das von dir selbst, dass du die Zeichen ignorierst, die dein Körper sendet.

Das bisschen Nackenverspannung, das bisschen Schlafprobleme, das bisschen nervöser Magen – ach, das ist doch nicht so wild, denkst du.

Ist allerdings die Gesundheit angeknackst, verblasst alles andere erst einmal. Und dann geht im schlimmsten Falle nicht mehr viel. Das können dir Menschen, die bspw. Burnout, Erschöpfung, Depression erlebt haben, aus eigener Erfahrung bestätigen.

Im Interview mit Angelique Thranberend von Gesundheit & Karriere sprechen wir darüber wie eine gesunde Karriere gelingen kann. Du erfährst wie ein Berufsleben ohne Opfern deiner Gesundheit möglich ist.

Wenn du dir nicht sicher bist, was das Piepen im Ohr bedeuten soll oder wenn du ein solches Piepkonzert gar nicht erst bekommen möchtest, dann hör dir das Interview unbedingt an.

 

[img_text_aside style=“2″ image=“https://www.mariaehrenberg.com/wp-content/uploads/2016/07/Maria-Ehrenberg_6312a-300-150×150.jpg“ image_alignment=“left“ headline=““ alignment=“left“]

Maria Ehrenberg berät Menschen wie sie ein erfüllendes Berufsleben führen können. Dabei ist ihr wichtig, dass ihre Kunden nicht nur Luftschlösser bauen, sondern ihre Pläne freudvoll umsetzen.

[/img_text_aside]