Die einfachste Art beruflich voranzukommen

Das kennst du bestimmt aus der Vergangenheit: Du beginnst etwas Neues mit Feuereifer und dann ist die Luft raus und du kannst dich nicht mehr motivieren.

Die Ideen für die Jobsuche oder die Frage „Was will ich denn beruflich eigentlich?“ verwaisen dann auf irgendeiner To-Do-Liste.

Alleine etwas durchzuziehen und umzusetzen, kann manchmal anstrengend sein. Es kann sein, dass du Gegenwind bekommst oder denkst, dass es nicht weitergeht. Dann solltest du aber nicht alles hinschmeißen und aufgeben.

Die Zauberworte heißen hier: Beharrlichkeit und Verbündete!

Verbündete kann es in unterschiedlicher Form geben. In jedem Fall sind es Menschen, die dich in irgendeiner Form unterstützen.

Warum ist es so sinnvoll, sich mit anderen zusammenzutun?

Du kommst viel schneller an dein Ziel, wenn du nicht als Einzelkämpfer unterwegs bist.

Von anderen Menschen bekommst du Anregungen und Unterstützung. Du kannst an ihren Erfahrungen und ihrem Wissen teilhaben und es auf deinem Weg nutzen.

Es ist motivierend, wenn andere von deinen Zielen wissen und dir helfen, sie zu erreichen. Die mentale Unterstützung ist Gold wert.

Dabei gilt stets das Geben & Nehmen: Du darfst dich unterstützen lassen und von den Erfahrungen anderer profitieren und deinerseits solltest du natürlich auch gerne dein Wissen, deine Erfahrungen weitergeben und anderen nützlich sein.

Eine Möglichkeit, die Kraft der Gruppe zu nutzen um beruflich etwas zu erreichen ist ein Power Circle. Diese Gruppen werden auch Erfolgsteams oder Mastermind genannt. Die Teilnehmer eines Power Circles kommen zu einem Thema zusammen und unterstützen sich in ihrer Entwicklung.

Der Power Circle ist eine Gruppe von berufstätigen Frauen, sich dabei unterstützen ihren Weg authentisch, bewusst und mit Freude zu gehen während sie Ihren beruflichen Alltag meistern.

Je bunter ein Power Circle zusammengestellt ist, desto besser. Jeder bringt seinen ganz eigenen Erfahrungsschatz ein.

Ein Power Circle ist ein konstruktives Arbeitsteam.

Ein großer Vorteil ist die Verbindlichkeit: Die Teilnehmer können kontinuierlich an ihren beruflichen Themen arbeiten und bleiben durch die Verbindlichkeit der Gruppe an ihren Vorhaben dran.

Sinnvollerweise startet ein Power Circle mit einer Standortbestimmung: „Wo stehe ich gerade?“ und „Was soll anders werden? Was möchte ich erreichen?“ (einen neuen Job finden, in der Firma mehr Verantwortung übernehmen, neues Betätigungsfeld finden, selbstbewusster im Job sein usw.).

Dann werden gemeinsam Möglichkeiten ausgelotet, wie dieses berufliche Ziel erreicht werden kann.  Von Treffen zu Treffen setzt jedes Teammitglied entsprechend seines Vorhabens einzelne Schritte um. Beim nächsten Treffen berichtet man den anderen über die Fortschritte, man hilft sich gegenseitig bei schwierigen Schritten, man erinnert sich an die gesetzten Ziele, man feiert gemeinsam kleine und große Erfolge.

Statt Neid und Konkurrenz gibt es im Power Circle Wertschätzung und gemeinsames Tun.

Verbünde dich also mit anderen um leichter an dein berufliches Ziel zu erreichen.

 

 

Maria Ehrenberg berät als Expertin für Karrierefragen Sinnsucher, Tieftaucher und Querdenker wie sie ein erfüllendes Berufsleben führen können. Dabei ist ihr wichtig, dass ihre Kunden nicht nur Luftschlösser bauen, sondern ihre Pläne freudvoll umsetzen.